Heft Nr. 2


Aufsätze

Alltags- und Beziehungsgestaltung mit getrennten Eltern - Mitbestimmen und Mitwirken von Kindern aus psychologischer Sicht

Stichwörter:
Formale und alltägliche Partizipation, Mitbestimmung, Mitwirkung, Alltags- und Beziehungsgestaltung, Entwicklungsanforderungen, Gespräch mit Kindern.

Vom Einfluss der beruflichen Vorsorge auf die güter- und erbrechtliche Auseinandersetzung, insbesondere bei Einmaleinlagen und Kapitalbezügen

Stichwörter:
Güterrechtliche Zuordnung von Vorsorgeleistungen, Auszahlung des Vorsorgeguthabens in Kapitalform, Verschiebung von Vermögenswerten in die Errungenschaft durch Einmaleinlagen, Privilegierung des Ehegatten gegenüber den Nachkommen, Verhinderung unerwünschter Effekte durch ehe- und erbrechtliche Planung, Einbezug der Säule 2b in den Pflichtteilsschutz.

Dokumentation

Literatur


Rechtsprechung

1. Allgemeines (inkl. Verfassungsrecht, EMRK, Personenrecht, Mietrecht, Deliktsrecht, Ausländerrecht usw.)

2. Eherecht

2.4 Güterrecht (inkl. übriges Vermögensrecht)

2.7 Nachehelicher Unterhalt

2.8 Wohnung und Hausrat

2.9 Verfahrensrecht (inkl. vorsorgliche Massnahmen, Mediation)

3. Kindesrecht

3.2 Abstammung

5. Vormundschaft (inkl. Betreuung und fürsorgerische Freiheitsentziehung)

Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.