From the magazine FamPra.ch 1/2018 | S. 110-125 The following page is 110

Erste Auswirkungen der Behindertenrechtskonvention auf das Erwachsenenschutzrecht

Stichwörter:
Erwachsenenschutzrecht, Behindertenrechtskonvention, Selbstbestimmung, Urteilsfähigkeit, Handlungsfähigkeit, Freiheitsentziehung.
Mots clefs :
Droit de la protection de l’adulte, Convention sur les droits des personnes handicapées, autodétermination, exercice des droits civils, privation de liberté.

I. (Aus-)Wirkungen der Behindertenrechtskonvention auf das Erwachsenenschutzrecht?

Vor zwei Jahren noch musste es an dieser Stelle heissen, dass die Frage, ob das neue schweizerische Erwachsenenschutzrecht den Anforderungen des Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Behindertenrechtskonvention, BRK) genügt, noch kaum diskutiert wurde.1 Das Bild hat sich nur zu bald gewandelt. Die Feststellung kann bereits heute nicht mehr aufrechterhalten werden. In der Zwischenzeit sind in der Wissenschaft massgebliche Diskussionsbeiträge veröffentlicht worden, und die Praxis stellt sich die Frage, inwieweit der Blick der Behindertenrechtskonvention auf das…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.