Heft Nr. 4


Aufsätze

Praxisprobleme bei der Alimentenbevorschussung und der Vollstreckung von Unterhaltsbeiträgen

Stichwörter:
Familienrecht, Unterhaltsrecht, Alimentenbevorschussung, Passivlegitimation des bevorschussenden Gemeinwesens, Inkassohilfe, Zwangsvollstreckung, Rechtsöffnungsverfahren, Beweisrecht, Verhandlungs- und Untersuchungsmaxime, Schuldneranweisung.

Konsequenz der Entscheidung des österreichischen Verfassungsgerichtshofs: Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare!?

Stichwörter:
«Ehe für alle», eingetragene Partnerschaft, Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Paare durch «Zwangsouting», «Zeugen von Kindern» – zwingendes Ehemerkmal?, Rechtspolitische Konsequenzen der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare, Modernisierung des Eherechts.

Rechtsprechung

2. Eherecht

2.4 Güterrecht (inkl. übriges Vermögensrecht)

2.9 Verfahrensrecht (inkl. vorsorgliche Massnahmen, Mediation)

3. Kindesrecht

3.6 Kindesunterhalt

Nr. 61  Tribunal fédéral, IIe Cour de droit civil Arrêt du 17 mai 2018 en la cause de A. contre B. - 5A_454/2017

Art. 176 et art. 285 al. 2, art. 276 al. 2 CC : Pas d’application stricte de la règle des 10/16 ans, application de la « méthode des frais de subsistance » pour calculer la contribution de prise en charge.

3.7 Verfahrensrecht

Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.