From the magazine FamPra.ch 4/2014 | S. 1051-1054 The following page is 1051

Nr. 57 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung, Entscheid vom 18. August 2014 i.S. X. gegen Y. – 5A_412/2014

Art. 260a Abs. 2 ZGB: Anfechtung der Anerkennung, Klagerecht des Anerkennenden.

Der Vater, der das Kind anerkannt hat, kann die Anerkennung beim Gericht unter anderem dann anfechten, wenn er das Kind in einem Irrtum über die Vaterschaft anerkannt hat. Der Irrtum kann sich auf die Tatsache…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.