From the magazine FamPra.ch 1/2010 | S. 77-100 The following page is 77

Frühe Hilfen im Spannungsfeld zwischen allgemeiner Unterstützung und Prävention von Kindeswohlgefährdung

Stichwörter:
Frühe Hilfen, Kinderschutz, Kindeswohlgefährdung, soziale Frühwarnsysteme, Prävention.
Mots clefs :
Aides précoces, protection de l’enfance, mise en danger du bien-être de l’enfant, systèmes d’alerte précoce des services sociaux, prévention.

I. Frühe Hilfen

Das Thema Kinderschutz hat in Deutschland im historischen Wandel verschiedene Schwerpunkte im Sinne unterschiedlicher gesellschaftlicher und moralischer Bewertungen durchlaufen. Fragen lässt sich, ob die verschiedenen moralischen Agenden im Kinderschutz nicht symptomatisch und auf ihre Art zeitgemäss sind, weil sie die jeweils aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen bezüglich des Werts des Kindes und der Eltern-Kind-Verhältnisse widerspiegeln.1 Zum Zeitpunkt der sexuellen Revolution in Deutschland am Ende der 1960er Jahre beispielsweise wurden zahlreiche sexuelle Tabus aufgegeben, was eine gesellschaftliche Neudefinition der Grenzen des Erlaubten in der Sexualität erforderlich machte, wobei nicht…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.