Bundesgericht, Entscheid vom 19. Februar 2018 - 5A_964/2016

Art. 176 Abs. 1 ZGB: Berechnung des Trennungsunterhalts.

Die Anrechnung eines hypothetischen Einkommens für ein 40% Pensum ist willkürlich, wenn die unterhaltsberechtigte Person kurz vor der Pensionierung steht, gesundheitliche Probleme hat und seit mehreren Jahren nicht mehr erwerbstätig war. Es erscheint widersprüchlich auf Seiten der unterhaltsberechtigten Person von einem zumutbaren Erwerbspensum von 40% auszugehen und ihr andererseits Taggelder der Arbeitslosenversicherung für eine Vollzeitstelle anzurechnen.

[…]