Suchergebnis für droit de visite accompagné

19 Dokumente gefunden

Wiederaufbau des Kontakts zum getrennt lebenden Elternteil in einer Hochkonfliktfamilie - eine Einzelfallstudie

Eine Trennung gelingt selten harmonisch: Bisherige Lebensvorstellungen werden infrage gestellt, und mit einem intensiven innerpsychischen Prozess wird von den ehemaligen Partnern eine…

Nr. 15 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung, Entscheid vom 25. August 2016 i.S. A.A. gegen B.A. - 5A_728/2015

B.A. (geb. 1970) und A.A. (geb. 1965) haben am xx.xx.2001 geheiratet. Sie sind die Eltern des C.A. (geb. 2003). Die Parteien leben seit 2009 getrennt. Am 13. Januar 2010 errichtete das…

Nr. 78 Bundesgericht, II. Zivilabteilung Entscheid vom 22. April 2009 i.S. X. gegen Y. - 5A_92/2009

Durch Urteil des Familienrichters am Bezirksgericht B. vom 18. Januar 2001 wurde die Ehe von Z. und X. geschieden und wurden die beiden gemeinsamen Kinder S., geboren 1997, und T., geboren 1999,…

Nr. 13 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung, Entscheid vom 20. September 2011 i.S. X. gegen Y. - 5A_432/2011

Die Eheleute Y. und X. sind die Eltern des am 1. Juli 2010 geborenen Kindes A. Nachdem X. am 7. April 2010 in B. Ehescheidungsklage eingereicht hatte, stellte Y. am 20. Mai 2010 beim Gerichtskreis C…

Nr. 8 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung Entscheid vom 6. November 2018 i.S. A.A. gegen B., C.A. - 5A_103/2018

Die Schweizerin A.A. (geb. 1970) lernte während eines Ferienaufenthalts den Ägypter B. (geb. 1979) kennen. Die Heirat folgte 2010 in der Schweiz, der gemeinsame Sohn C.A. wurde 2010 geboren. Das Kind…

Nr. 16 Tribunal fédéral, IIe Cour civile, Arrêt du 16 août 2007 en la cause de X contre Y. - 5A-285/2007

En 1999, Y., de nationalités belge et suisse, s’est installée en Israël. Le 23 oc-tobre 2001, elle a épousé X., de nationalité israélienne, dont elle avait fait la connaissance au début de l’année…

Nr. 13 Tribunal fédéral, IIe Cour de droit civil Arrêt du 23 mai 2018 en la cause de C. contre A., B. - 5A_121/2018

B. a quitté son pays d’origine, l’Iran, en 2011, pour se réfugier en Grèce, où elle a fait la connaissance de A., chez qui elle a été hébergée. Celui-ci l’aurait forcée à entretenir des relations…

Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.