Suchergebnis für Subsidiarität

60 Dokumente gefunden

Nr. 49 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung Entscheid vom 10. Mai 2019 i.S. A. gegen B. - 5A_129/2019

B. (geb. 1. Januar 1999) ist der volljährige Sohn von C. und A. Die Eltern waren nie verheiratet. A. ist seit 1988 mit D. verheiratet. Sie sind die Eltern von E. (geb. 1990), F. (geb. 1993) und G. …

Erwachsenenschutz zwischen Selbstbestimmung, Supported Decision Making und Substitute Decision Making

Die UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) soll gemäss ihrem Art. 1 Abs. 1 den vollen und gleichberechtigten Genuss aller Menschenrechte sowie der Grundfreiheiten durch alle Menschen mit Behinderungen…

Nr. 24  Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung Entscheid vom 6. November 2017 i. S. A. gegen B. - 5A_47/2017

B. und A. (beide Jahrgang 1992) heirateten 2010. Sie haben die gemeinsamen Kinder C. (Jahrgang 2011) und D. (Jahrgang 2012). Anfang Juli 2016 zog die Mutter mit den Kindern während einer Abwesenheit…

Die elterliche Sorge - Entwicklungen in Lehre und Rechtsprechung

Die Scheidungsrate in der Schweiz bewegt sich seit Jahren auf einem konstant hohen Niveau und gehört zu den höchsten in Europa. Von besonderer Tragweite sind Scheidungen von Ehepartnern, die auch…

Nr. 62 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung Entscheid vom 18. Juli 2017 i.S. A.A. gegen B. - 5A_765/2016

A.A. und B. sind die unverheirateten Eltern von C.A. (geb. 2006; Betroffener). C.A. steht unter der alleinigen elterlichen Sorge der Mutter. Er befindet sich derzeit in der Wohnschule D. in U.

Nr. 64 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung, Entscheid vom 27. August 2015 i.S. A. gegen B, C. - 5A_923/2014

A. und B. sind die nicht verheirateten Eltern der 2009 geborenen Tochter C. Im Zeitpunkt der Geburt lebten die Eltern im gleichen Haushalt. Bereits vor der Geburt hatte der Vater C. als sein Kind…

Nr. 32 Kantonsgericht St. Gallen, Einzelrichter im Familienrecht, Entscheid vom 21. November 2014 - FS. 2014.30

Zwischen den Eheleuten ist ein Scheidungsverfahren hängig. Die Ehefrau beabsichtigt, mit den zwei gemeinsamen, minderjährigen Kindern so bald als möglich nach Österreich umzuziehen. Der Ehemann…

Die Eigenversorgungskapazität im Recht des nachehelichen Unterhalts: Theorie und Rechtsprechung

Gesetzgebung und praktische Anwendung werden im Familienrecht in besonderem Masse durch gesellschaftlichen Wandel und soziodemographische Entwicklungen beeinflusst. Die Scheidungsrate in der Schweiz…

Nr. 25  Appellationsgericht Basel-Stadt, Entscheid vom 15. Mai 2013 i. S. X. gegen Jugendschutzkammer Basel-Stadt - VD.2013.8

B., geboren 2006, ist der Sohn von X. und von A. Seine Eltern sind nie miteinander verheiratet gewesen, lebten aber bis März 2011 als Familie in zwei gegenüberliegenden Wohnungen in einem…

Die Reform des Rechts der elterlichen Sorge - eine Würdigung aus praktischer Sicht

Seit über dreissig Jahren ist das Sorgerecht, namentlich wann und unter welchen Voraussetzungen Eltern dieses gemeinsam ausüben sollen, sowohl in der Lehre als auch der Politik ein Thema.1 Als…

Die familienbezogene Rechtsprechung der sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts im Jahre 2012

Im Bericht über die familienbezogene Rechtsprechung wird von vielfältigen Familienbezügen ausgegangen, sei es, dass die sozialrechtlichen Regelungen an Beziehungen anknüpfen, die das Familienrecht…

Les curatelles du nouveau droit de la protection de l'adulte : quelques notions/dispositions-pièges pour la pratique

1963-2013 : 50 ans se seront écoulés entre le postulat du Conseiller national bernois Emil Schaffer,1 qui constatait que les organes de la tutelle étaient confrontés à diverses difficultés en…

Die familienbezogene Rechtsprechung der sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts im Jahre 2010

Im Bericht über die familienbezogene Rechtsprechung wird von vielfältigen Familienbezügen ausgegangen, sei es, dass die sozialrechtlichen Regelungen an Beziehungen anknüpfen, die das Familienrecht…
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.