From the magazine FamPra.ch 1/2019 | S. 318-325 The following page is 318

Nr. 14 * Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung Entscheid vom i.S. A. gegen B., C., beide gesetzlich vertreten durch ihre Mutter D. – 5A_553/2018

Art. 276a Abs. 1 ZGB: Vorrang des Minderjährigenunterhalts, keine Berücksichtigung des Bedarfs des Ehegatten im Existenzminimum des Unterhaltsschuldners.

Bei der Festsetzung des Kindesunterhalts ist dem unterhaltspflichtigen Elternteil auch nach neuem Recht sein eigenes Existenzminimum zu…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.