From the magazine FamPra.ch 1/2009 | S. 112-124 The following page is 112

Die familienbezogene Rechtsprechung der sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts im Jahre 2007

Stichwörter:
Sozialversicherungsrecht, Sozialrecht, Rechtsprechung, Bundesgericht.
Mots clefs:
Droit des assurances sociales, droit social, jurisprudence, Tribunal fédéral.

I. Vorbemerkung

Auf Anfang 2007 wurden das Bundesgericht und das Eidgenössische Versicherungsgericht (EVG) zum neuen Bundesgericht als einziger obersten Recht sprechenden Behörde vereinigt. In der Nachfolge des bisher für das Bundessozialversicherungsrecht zuständigen EVG sind die beiden neu gebildeten sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts weiterhin am Standort Luzern tätig. Mit Blick auf die neu geschaffene Einheitsbeschwerde in öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten, mit der sowohl auf kantonales Recht als auch auf Bundesrecht gestützte Verfügungen angefochten werden können, wurde der Zuständigkeitsbereich der sozialrechtlichen Abteilungen gegenüber dem EVG um das kantonale Sozialversicherungsrecht und das Sozialhilferecht erweitert. Der vorliegende Beitrag schliesst sich an die seit dem…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.