From the magazine FamPra.ch 4/2014 | S. 1045-1046 The following page is 1045

Nr. 55 Bundesgericht, II. zivilrechtliche Abteilung, Entscheid vom 29. Juli 2014 i.S. X. gegen Y. – 5A_671/2013

Art. 125 ZGB: Nachehelicher Unterhalt, Berücksichtigung von Wohnkosten.

Ausgangspunkt für die Festlegung des nachehelichen Unterhalts sind immer die Verhältnisse im Zeitpunkt der Scheidung. Ist absehbar, dass sich diese im Laufe der Jahre verändern werden (z.B. Wegfall der Kinderbetreuung,…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.