From the magazine FamPra.ch 4/2008 | S. 787-815 The following page is 787

Medien – Anstifter zur gewaltsamen Lösung von Familienkonflikten?

Stichwörter:
Medienwirkungen, Imitation, Suggestion, familiäre Gewalt, Gewalt und Medien.
Mots clefs:
Effets des médias, imitation, suggestion, violence familiale, violence et médias.

I. Einleitung

Mediale Darstellungen von Gewalt und davon ausgehende Wirkungen auf Mediennutzer werden auch im Zeitalter von Computerspielen und des Web 2.0 nach wie vor intensiv in der Öffentlichkeit diskutiert. Immer wieder sind in Zeitungen und Zeitschriften, im Radio und im Fernsehen sowie im Internet Meldungen zu finden, die die Nachahmung von in Medien dargestellten Gewalttaten zum Inhalt haben. Nachgeahmt werden dabei offenbar nicht nur Gewalttaten aus fiktionalen Filmen oder Computerspielen, sondern auch real stattgefundene Gewalttaten. Dies legen zumindest Extrembeispiele wie der Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium Erfurt im April 2002 oder die Serie von sieben Selbstmorden unter Jugendlichen in einer Kleinstadt in Wales im Winter 2007/08 nahe. So hat der Amokläufer von Erfurt nach den Erkenntnissen…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.