From the magazine FamPra.ch 1/2009 | S. 60-83 The following page is 60

Kinder in Gerichtsverfahren – Zwischenergebnisse einer interdisziplinären Studie

Stichworte:
Kinderrechte, Mitwirkungsrechte, Verfahrensrechte, Urteilsfähigkeit, Deliktsfähigkeit, Selbstverschulden, richterliche Entscheidfindung, Attribuierung, Gender, Art. 12 UN-KRK, Art. 11 BV, Art. 19 Abs. 2 ZGB.
Mots clefs:
Droits de l’enfant, droits de participation, droits procéduraux, capacité de discernement, capacité délictuelle, faute concomittante, décision judiciaire, attribution, Gender, art. 12 CDE-NU, art. 11 Cst. art. 19 al. 2 CC.

I. Ausgangslage und Fragestellung

Das Inkrafttreten der UN-KRK in der Schweiz (1997) und die damit verbun-dene unmittelbare Anwendbarkeit des Art. 12, des Rechts des Kindes, in allen es berührenden Gerichts- und Verwaltungsverfahren gehört zu werden, hat zu einem vertieften Nachdenken über die verfahrensrechtliche Stellung des Kindes und seine prozessualen Rechte geführt.1 Verschiedene Erlasse haben den Gehalt von Art. 12 UN-KRK aufgenommen und ihn für die spezifischen Verfahren angepasst bzw. werden dies noch tun.2

Aus der…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.