From the magazine FamPra.ch 3/2017 | S. 675-695 The following page is 675

Praxis der KESB im Umgang mit Feststellungen des Kindesverhältnisses

Ergebnisse einer schweizweiten Onlinebefragung

Stichwörter:
Kindesschutz, Praxis KESB, Abstammungsverhältnis; Art. 309 aZGB, Herstellung des Kindesverhältnisses; Recht auf Kenntnis der Abstammung; Erziehungsbeistandschaft; Paternitätsbeistandschaft; Vaterschaftsfeststellung; soziale Elternschaft, biologische Elternschaft, genetische Elternschaft.
Mots clefs:
Protection de l’enfant, pratique de l’APEA, filiation; art. 309 aCC, établissement du lien de filiation; droit de connaître son origine; curatelle éducative; curatelle de paternité; établissement de la paternité; parentalité sociale, parentalité biologique, parentalité génétique.

I. Einleitung

1. Rechtlicher Kontext

Im Rahmen der Revision der elterlichen Sorge wurde auch die Beistandschaft gemäss Art. 309 aZGB abgeschafft.1 Art. 309 aZGB sah vor, dass in Fällen, in denen eine unverheiratete Frau ein Kind auf die Welt bringt bzw. schwanger ist, eine Beistandschaft zur Herstellung des Kindesverhältnisses angeordnet werden muss und soweit nötig die Frau beraten und …

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.