From the magazine FamPra.ch 4/2016 | S. 874-916 The following page is 874

Das Gutachten im Verfahren vor der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde1

Stichwörter:
Kindesschutzverfahren, Erwachsenenschutzverfahren, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), Gutachten, Anordnung einer Begutachtung, Mitwirkungspflicht, zwangsweise Durchsetzung der Mitwirkungspflicht, stationäre Begutachtung, Beschwerde gegen Gutachten, verfahrensleitende Verfügung, prozessleitende Verfügung.
Mots clefs:
Procédure de protection de l’enfant, procédure de protection de l’adulte, autorité de protection de l’enfant et de l’adulte (APEA), expertise, administration d’une expertise, obligation de collaborer, obligation de collaborer imposée par la contrainte, hospitalisation à des fins d’expertise, recours contre une expertise, décision procédurale, décision d’instruction.

I. Das Verfahren vor der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde

Die Regelungen zum Kindes- und Erwachsenenschutzrecht finden sich im Zivilgesetzbuch, nämlich in den Art. 307 ff. ZGB (Kindesschutz) und in den Art. 360 ff. ZGB (Erwachsenenschutz). Aufgrund seiner…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.