From the magazine FamPra.ch 4/2007 | S. 752-768 The following page is 752

Zwangsehen in strafrechtlicher Sicht

Stichwörter:
Ultima-Ratio-Funktion des Strafrechts, Zwangsverheiratung als Nötigung, präventive Wirkung strafrechtlicher Normen, symbolische Funktion strafrechtlicher Normen.
Mots clefs:
Droit pénal comme dernier recours, union forcée sous l’aspect de la contrainte, effet préventif des normes pénales, fonction symbolique des normes pénales.

I. Strafrecht als ultima, prima oder sola ratio des Gesetzgebers

Dass dem Strafrecht als schärfstem Instrument staatlicher Sozialkontrolle eine Ultima-ratio-Funktion zukommen soll, ist ein Lehrsatz, der mit gewissen Varia-tionen in nahezu jedem Lehrbuch des Strafrechts nachgelesen werden kann. So führt beispielsweise Stratenwerth aus, es sei zu bedenken,

«dass die Strafe im Allgemeinen den härtesten Eingriff des Staates in die Persönlichkeitsrechte des Betroffenen bildet und deshalb, schon aus Gründen der Verhältnismässigkeit, nur dort eingesetzt werden sollte, wo andere Mittel versagen…. Andere Rechtsbehelfe zivil- oder verwaltungsrechtlicher…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.