From the magazine FamPra.ch 4/2012 | S. 841-866 The following page is 841

Eckpfeiler einer Qualitätsentwicklung zum neuen Erwachsenenschutzrecht

Stichwörter:
Qualitätsentwicklung, Qualitätsmanagement, Verfahrensgarantien, Interdisziplinäre Zusammenarbeit, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, Massnahmenanordnung, Massnahmenführung, Controlling der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, Berufsbeistand.
Mots clefs :
Développement de la qualité, gestion de la qualité, garanties de procédure, collaboration interdisciplinaire, autorité de protection de l’enfant et de l’adulte, prononcé de mesures, gestion des mesures, contrôle de l’autorité de protection de l’enfant et de l’adulte, curateur professionnel.

I. Mängel des geltenden Rechts

1. Erste Revisionsabsichten

Das erste gesamtschweizerische Vormundschaftsrecht ist um die Wende des 19. ins 20. Jahrhundert entstanden und 1912 in Kraft gesetzt worden. Mit Ausnahme der Bestimmungen über die fürsorgerische Freiheitsentziehung, welche als 6. Abschnitt mit dem Bundesgesetz vom 6. Oktober 1978 ins Schweizerische Zivilgesetzbuch eingefügt wurden,1 überstand es…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.