From the magazine FamPra.ch 4/2008 | S. 731-749 The following page is 731

Vorsorgeunterhalt

Stichwörter:
Nachehelicher Unterhalt, berufliche Vorsorge, angemessene Altersvorsorge, Berechnungsmethoden des Vorsorgeunterhalts.
Mots clefs:
Entretien après le divorce, prévoyance professionnelle, prévoyance vieillesse appropriée, méthodes de calcul de l’entretien destiné à la prévoyance.

1. Einleitung

Das revidierte Scheidungsrecht, in Kraft seit 1. Januar 2000, hat verschiedene Neuerungen hervorgebracht, beispielsweise neue verschuldensunabhängige Scheidungsgründe (Art. 111 ff. ZGB), Aufteilung der beruflichen Vorsorge (Art. 122 ff. ZGB) und die Verstärkung des Rechtsschutzes der Kinder (Art. 144 Abs. 2 und Art. 146 ZGB). Hinsichtlich des nachehelichen Unterhalts hat Art. 125 ZGB die Unterscheidung in Unterhaltsersatz- und Bedürftigkeitsrente fallengelassen und an deren Stelle die verschuldensunabhängige Einheitsrente eingeführt. Im Übrigen ist jedoch verschiedentlich die Meinung vertreten worden, dass der neue Art. 125 ZGB darüber hinaus wenig Neues postuliere, insbesondere…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.