From the magazine FamPra.ch 3/2011 | S. 525-552 The following page is 525

Besuchsrecht und häusliche Gewalt

Zivilrechtliche Aspekte des persönlichen Verkehrs nach Auflösung einer von häuslicher Gewalt geprägten Beziehung

Stichwörter:
Häusliche Gewalt, persönlicher Verkehr, Besuchsrecht, Kindesschutz, Kindeswohl, Auflagen, Weisungen, Bedingungen, Beistandschaft, Besuchsrechtsbeistandschaft, begleitetes Besuchsrecht, Entzug des Besuchsrechts, Wille des Kindes.
Mots clefs :
Violence domestique, relations personnelles, droit de visite, protection de l’enfant, bien de l’enfant, obligations, instructions, conditions, curatelle, curatelle de droit de visite, droit de visite surveillé, retrait du droit de visite, volonté de l’enfant.

I. Einleitung

Das Zürcher Gewaltschutzgesetz definiert den Begriff der häuslichen Gewalt als Verletzung oder Gefährdung der körperlichen, sexuellen oder psychischen Integrität einer Person in einer bestehenden oder aufgelösten familiären oder partnerschaftlichen Beziehung. Die körperliche oder psychische Integrität kann dabei durch Ausübung oder Androhung von Gewalt oder durch mehrmaliges Belästigen, Auflauern oder Nachstellen verletzt oder gefährdet werden.1 Allg…

[…]
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.