Die Ordnung der Familie - Anmerkung zur Sukzessivadoptions-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 19. Februar 2013

Am 19. Februar 2013 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) entschieden, dass der Ausschluss eingetragener Lebenspartner/innen von der Möglichkeit der Sukzessivadoption gegen den allgemeinen…

Immobiliareigentum der Ehegatten in der Errungenschaftsbeteiligung - kritische Auseinandersetzung mit der neueren Bundesgerichtspraxis

Die güterrechtliche Regelung der Errungenschaftsbeteiligung im ZGB folgt dem Prinzip der Unabänderlichkeit der Gütermassen.1 Jeder Vermögenswert der Ehegatten ist einer Gütermasse zuzuordnen und…

Trennung und Scheidung im Alter: Eine Wiederbelebung von Art. 117 ZGB?

Die Lebenserwartung nimmt stetig zu und auch die gesundheitliche Verfassung im Alter bleibt immer länger gut.1 Daraus hat sich ein historisch neuer Lebensabschnitt entwickelt, der nach Eintritt ins…

Massnahmen von Gesetzes wegen für urteilsunfähige Personen: Vertretung durch den Ehegatten, die eingetragene Partnerin oder den eingetragenen Partner

Mit der am 1. Januar 2013 in Kraft getretenen Revision des ZGB1 wurde als zentrales Revisionsanliegen – nebst der Förderung des Selbstbestimmungsrechts in der Form der eigenen Vorsorge – auch die…

Die familienbezogene Rechtsprechung im Migrationsrecht (FZA/AuG/EMRK) ab August 2012 bis Ende Juli 2013

Auch in der aktuellen Berichtsperiode war die Rechtsprechung im Bereich Migrationsrecht äusserst produktiv. Angesichts der globalisierungsbedingten Zunahme grenzüberschreitender Beziehungen und des…

Les moyens pour favoriser le concubin survivant sous l'angle de la prévoyance : une planification optimale ?

Le présent article aborde un sujet général – la planification successorale – mais en restreint l’examen dans un contexte spécifique – celui des concubins. A une époque où le concubinage est devenu un…

Die familienbezogene Rechtsprechung der sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts im Jahre 2012

Im Bericht über die familienbezogene Rechtsprechung wird von vielfältigen Familienbezügen ausgegangen, sei es, dass die sozialrechtlichen Regelungen an Beziehungen anknüpfen, die das Familienrecht…
Melden sie sich für den FamPra Newsletter an und bleiben Sie informiert.