Gesetzliche Verankerung der Dreijahresregel nach deutschem Vorbild de lege ferenda auch in der Schweiz

Die Zumutbarkeit der Aufnahme bzw. Ausdehnung einer Erwerbstätigkeit für den ein Kleinkind betreuenden, alleinerziehenden Elternteil nach einer Trennung oder Scheidung wird kontrovers diskutiert. Ab…

Art. 124 ZGB im Wandel - zur Problematik der angemessenen Entschädigung bei ungenügender Leistungsfähigkeit des Verpflichteten

Das geltende Recht statuiert den Grundsatz, dass die während der Ehe erworbenen Austrittsleistungen1 hälftig zu teilen sind (Art. 122 ZGB). Unter ganz besonderen Voraussetzungen kann der berechtigte…

Die familienbezogene Rechtsprechung der sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts im Jahre 2013

Im Bericht über die familienbezogene Rechtsprechung wird von vielfältigen Familienbezügen ausgegangen, sei es, indem die sozialrechtlichen Regelungen an Beziehungen anknüpfen, die das Familienrecht…

Die konkrete Berechnung von Unterhaltsansprüchen im Familienrecht, dargestellt anhand der Praxis der Zürcher Gerichte seit Inkraftsetzung der neuen ZPO

Die vorliegende Arbeit* thematisiert die Praxis der Gerichte1 des Kantons Zürich zur Berechnung von Unterhaltsbeiträgen im Familienrecht2 seit der Inkraftsetzung der eidgenössische Zivilprozessordnung

Verbleib oder Rückkehr des Pflegekindes? - Rechtliche und sozialarbeiterische Würdigung von Rückplatzierungsbegehren

Wenn Minderjährige bei Pflegeeltern platziert werden, sei dies durch die Eltern selbst oder aber durch die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, so leben die Kinder für eine bestimmte oder auf…